„Kinder brauchen Liebe und Abenteuer“

veröffentlicht in: TOP-NEWS
2. Dezember 2021
von

 

Die Klassen der Primarstufe der Pestalozzischule durften am 2. Dezember an Lesungen der lippischen Kinder- und Jugendbuchautorin Carolin Jenker – Kruel teilnehmen.

Neben einer Bilderbuchpräsentation für die jüngeren Schülerinnen und Schüler mit Geschichten u.a. von der Waldfee Wilma, kamen die Kinder der Jahrgänge 3 und 4 in den Genuss, den kleinen Theo aus Kanada kennenzulernen.

Inspiriert durch ihren eigenen einjährigen Aufenthalt in dem nordamerikanischen Staat und ihren drei Kindern, kreiert Carolin Jenker- Kruel fantasievolle und abenteuerliche Geschichten mit liebevollen Illustrationen.

So lernten die Schülerinnen und Schüler beispielsweise durch das Buch „Fischstäbchen zum Frühstück“ allerhand über die Besonderheiten und Vorlieben der Weißkopfseeadler und Schwarzbären, die in Kanada leben.

Aber auch mit dem Ideenreichtum des kleinen Theos bzgl. des Barts des Weihnachtsmanns, zog die Autorin ihre Leserschaft in ihren Bann. Bestand doch das Problem darin, dass der neue Familienhund Sheriff eine große Abneigung gegen Männerbärte hegte. Und das bereitete Theo kurz vor Weihnachten großes Unbehagen, denn so war der Besuch des Weihnachtsmannes mit seinem langen Rauschebart in großer Gefahr! Kurzer Hand kletterte Theo auf das Dach des Hauses und legte einfach Rasierzeug für den Weihnachtsmann parat, sodass seinem Rutsch durch den Kamin nichts mehr im Wege stand.

Im Anschluss an die Veranstaltung waren überall positive Stimmen zu vernehmen: „Die Geschichten waren voll cool!“, „Abgefahren!“ oder „Ich möchte auch unbedingt einmal nach Kanada zu Theo!“ waren nur einige Reaktionen der Zuhörerschaft.

 

Ein herzliches Dankeschön an Frau Jenker – Kruel für diesen gelungen Vormittag!